Inklusion und jung und alt, Rotkreuz Symbolfotos, Babysitterausbildung, Flugdienst, Kontakt-/Begegnungsstätte für Arbeitslose, Kleiderläden / Kleiderkammer, Ambulante Pflege Foto: A. Zelck / DRKS
BetreuungsvereinBetreuungs-Angebote

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Alltagshilfen
  3. Betreuungs-Angebote

Betreuung für Menschen mit Demenz

Das Deutsche Rote Kreuz hilft Menschen mit der Krankheit Demenz.
Dazu gibt es Angebote für Begleitung und Betreuung.
Auch in der Frei-Zeit.
Es gibt Angebote für Gruppen oder einzelne Personen.
Menschen mit Demenz werden so besonders gut betreut.
Damit sie mit der Krankheit gut leben können.

Ansprechpartner

 

Frau Sylvia Backhaus
Telefon 06451 / 7227-22

s.backhaus(at)drk-frankenberg.de

 

Auestraße 25
35066 Frankenberg

Gruppen-Betreuung für Menschen mit Der Krankheit Demenz

Es gibt eine Gruppen- Betreuung in Tages-Stätten.
Das sind besondere Häuser vom Deutschen Roten Kreuz.
Hier kommen Menschen mit Demenz zusammen.
Menschen mit Demenz sollen selbstständig bleiben.
In der Tages-Stätte helfen wir ihnen dabei.
Mit diesem Angebot wird auch die Familie entlastet.
Die Gruppen-Betreuung gibt es immer zu festen Zeiten.
In einer Gruppe sind bis zu 10 Menschen mit Demenz.
Sie werden von Mitarbeitern vom Deutschen Roten Kreuz betreut.


Einzel-Betreuung für Menschen mit Demenz


Bei Bedarf gibt es auch Einzel-Betreuung für Menschen mit Demenz.
Einzel-Betreuung muss nicht mit festen Zeiten sein.
Die Zeiten können auch verschieden sein.
Einzel-Betreuung kann bei Ihnen zu Hause sein.
Sie muss nicht in einer Tages-Stätte sein.
Zuerst lernen Sie den Mitarbeiter kennen.
Danach beginnt die richtige Betreuung.
Man sagt auch:
Aktivierung.Dabei sind Sie aktiv.
Sie basteln oder kochen zusammen mit dem Mitarbeiter.

Preise

Die Preise sind in jeder Stadt anders.
Bitte fragen Sie beim Deutschen Roten Kreuz in Ihrer Stadt nach.
Hier hilft man Ihnen gern weiter.
Geben Sie bitte Ihre Post-Leit-Zahl in das Feld oben ein.

Wir sind für Sie da!

und lassen Sie nicht allein mit Ihrer Verantwortung.

Unsere MitarbeiterInnen im Betreuungsverein begleiten Sie bei Ihrer Arbeit, helfen mit praktischen Tipps für die individuelle Betreuungsaufgabe und geben Ihnen Rückendeckung gegenüber Behörden und Ämtern.

Wenn Sie es wünschen bringen wir Sie in Kontakt mit anderen Betreuern, damit Sie Ihre Erfahrungen austauschen können.

Außerdem informieren wir Sie mit Vorträgen und Fortbildungen zu allen Fragen der Betreuung.

Wie geht es weiter?

Die gesetzliche Betreuung von Menschen, die unsere Hilfe brauchen, ist ein soziales Ehrenamt mit einem hohen Stellenwert in unserer Gesellschaft.

Wir führen Sie gerne an diese neue Aufgabe heran.
Rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns.

Schulungsangebot

2. Schulung 2018

Vorsorge regeln durch

  • Vorsorgevollmacht
  • Betreuungsverfügung
  • Patientenverfügung