Inklusion und jung und alt, Rotkreuz Symbolfotos, Babysitterausbildung, Flugdienst, Kontakt-/Begegnungsstätte für Arbeitslose, Kleiderläden / Kleiderkammer, Ambulante Pflege Foto: A. Zelck / DRKS
BetreuungsvereinBetreuungs-Angebote

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Alltagshilfen
  3. Betreuungsverein

Betreuungsverein

 Am 01. Januar 1992 hat das „neue“ Betreuungsrecht das in weiten Teilen aus dem letzten Jahrhundert stammende Vormundschafts- und Pflegschaftsrecht für Erwachsene abgelöst.

Die Neuregelung hat zu einer erheblichen Verbesserung der rechtlichen Stellung betreuter Menschen geführt.

Zur Sicherstellung der persönlichen Betreuung fördert der Gesetzgeber speziell Betreuungsvereine. Zu den Aufgaben eines Betreuungsverein gehört die Übernahme und Führung von Betreuungen nach dem Betreuungsgesetz. Er versteht sich als Helfer von Menschen in Notlagen, insbesondere von Menschen, welche aufgrund einer psychischen Krankheit oder einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung ihre Angelegenheiten nicht oder nur zum Teil besorgen können.

Ansprechpartner Frankenberg

 

Herr Peter Vaupel
Telefon 06451 / 230814-2
Fax 06451 / 230814-8

 

Frau Birgit Huft
Telefon 06451 / 230814-4
Fax 06451 / 230814-8

b.huft(at)drk-frankenberg.de

 

Frau Alexandra Wege
Telefon 06451 / 230814-6
Fax 06451 / 230814-8

wege(at)drk-frankenberg.de

 

Ansprechpartner Gemünden

 

Frau Dagmar Hansmeyer
Telefon 06453 / 6152
Fax 06453 / 6152

d.hansmeyer(at)drk-frankenberg.de

Auch Sie können helfen!

Der Betreuungsverein des DRK Kreisverbandes Frankenberg e. V. hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen zu finden, die mit ihrem persönlichen Engagement und ihrer Lebenserfahrung bereit sind, sich auf andere Menschen und deren speziellen Lebensumstände einzulassen. Mit Ihrem Einsatz können Sie als ehrenamtlicher Betreuer hilfs-bedürftige Menschen unterstützen

  • bei Geldangelegenheiten wie Kontoführung, Beantragung von Renten- und Sozialleistungen
  • bei der gesundheitlichen Versorgung, in dem Sie ihn zum Arzt begleiten sowie Fahr- und Hilfsdienste organisieren
  • bei der Regelung von Wohnungs- und Mietangelegenheiten
  • bei der Lösung von Alltagsproblemen.

Wir sind für Sie da!

und lassen Sie nicht allein mit Ihrer Verantwortung.

Unsere MitarbeiterInnen im Betreuungsverein begleiten Sie bei Ihrer Arbeit, helfen mit praktischen Tipps für die individuelle Betreuungsaufgabe und geben Ihnen Rückendeckung gegenüber Behörden und Ämtern.

Wenn Sie es wünschen bringen wir Sie in Kontakt mit anderen Betreuern, damit Sie Ihre Erfahrungen austauschen können.

Außerdem informieren wir Sie mit Vorträgen und Fortbildungen zu allen Fragen der Betreuung.

Wie geht es weiter?

Die gesetzliche Betreuung von Menschen, die unsere Hilfe brauchen, ist ein soziales Ehrenamt mit einem hohen Stellenwert in unserer Gesellschaft.

Wir führen Sie gerne an diese neue Aufgabe heran.
Rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns.

Schulungsangebot

2. Schulung 2018

Vorsorge regeln durch

  • Vorsorgevollmacht
  • Betreuungsverfügung
  • Patientenverfügung