esstisch_kinderstuehle_banner.jpg

Sie befinden sich hier:

  1. Einrichtungen
  2. Jugendhilfe
  3. DRK Mutter-Kind-Haus Dr. Rolf Bluttner

DRK Mutter-Kind-Haus „Dr. Rolf Bluttner“

Kontakt

Frau Linda Metzner
Einrichtungsleitung

l.metzner@drk-frankenberg.de

DRK Mutter-Kind-Haus "Dr. Rolf Bluttner"
Fortstraße 7
35108 Allendorf-Bromskirchen

Telefon: 02984-9296888
Fax: 02984-9296889

Müttern und ihren Kindern ein Zuhause auf Zeit schaffen, sie in ihren Kompetenzen bestärken, Strukturen vermitteln und sie ein Stück auf ihrem Weg begleiten – das ist Ziel unserer Arbeit im Mutter-Kind-Haus „Dr. Rolf Bluttner“ in Bromskirchen. In dem ehemaligen Schulhaus im Ortskern von Bromskirchen sieben Mütter oder Schwangere ab 14 Jahren und sieben bis neun Kinder betreut werden.

Wir bieten Unterstützung und Begleitung ...

  • beim Aufbau und Stabilisierung einer tragfähigen Mutter-Kind-Bindung
  • bei der Versorgung, Pflege und Förderung des Kindes / der Kinder
  • bei persönlichen, familiären sowie psychischen Problemlagen (Aufarbeitung der eigenen Lebenssituation bezüglich Mutterschaft, Partnerschaft, Elternhaus)
  • im Alltag mit Kind – auch im Hinblick auf die eigene schulische/berufliche Perspektivenentwicklung
  • beim Entdecken und Stabilisieren der eigenen Stärken und Kompetenzen
  • beim Stabilisieren der eigenen psychischen und physischen Gesundheit
  • bei dem Übergang in das eigenständige Wohnen
  • Beratung und Hilfe bei der hauswirtschaftlichen und finanziellen Haushaltsführung
  • Schuldnerberatung
  • Freizeitpädagogische Angebote

Kapazität

In unserer Einrichtung können 7 Mütter oder Schwangere ab 14 Jahren und 7-9 Kinder im Alter bis zu 6 Jahren betreut werden.

Betreuung

  • Pädagogisches Fachpersonal für eine 24 stündige Versorgung der jungen Mutter und ihres Kindes
  • Systemische Familientherapeutin
  • Hauswirtschafterin
  • Köchin
  • Das Team wird extern durch Frauen– und Kinderärzten sowie Hebammen begleitet.

Die Einrichtung stellt an 365 Tagen eine 24h-Betreuung mit Nachtdienst sicher. Die Betreuungszeiten werden in der Kernzeit unter der Woche in Doppelbesetzung stattfinden. Auch an den Wochenenden befinden sich in der Kernzeit immer 2 Mitarbeiter im Dienst  (jeweils eine Fachkraft für die Mütter und eine Fachkraft für die Kinder).

Lage

Das alte Schulhaus in Bromskirchen liegt im Ortskern. Die zentrale Lage gewährleistet eine gute Erreichbarkeit aller Kindergärten, Schulen, Ausbildungsstätten und Arbeitsstellen. Zudem besteht eine  Anbindung nach Frankenberg/Eder (Hessen) und Winterberg (NRW) wo weitere Ärzte, Schulen, Einkaufsmöglichkeiten und zahlreiche Freizeitangebote bestehen.

  • Räumliche Ausstattung

    Die Bewohnerinnen erhalten jeweils eine eigene Wohneinheit. Zur gemeinschaftlichen Nutzung stehen Küche, Wohnzimmer, Esszimmer, Spielzimmer, sowie eine große Außenanlage mit Spielplatz zur Verfügung.
    Weiterlesen

  • Konzept und Leitbild

    Im Vordergrund stehen soll eine stabile Mutter-Kind-Beziehung, die gesunde leibliche, seelische und emotionale Entwicklung des Kindes und die Klärung einer realistischen Zukunftsperspektive der Mutter, in dem Ressourcen geklärt, gestärkt und ausgebaut werden.
    Weiterlesen

  • Aufnahmeverfahren

    Der Aufnahme in die Einrichtung geht in der Regel ein ausführliches Vorstellungsgespräch voraus. Anhand der konkreten Situation wird unter pädagogischen, sozialen und psychologischen Gesichtspunkten erörtert, ob die Einrichtung für die Bedürfnisse der Frau geeignet ist.
    Weiterlesen

Träger der Einrichtung

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Frankenberg/Eder

Gesetzliche Grundlagen

  • Gemeinsame Wohnform für Mütter und Kinder (§ 19 SGB VIII)
  • Hilfe zur Erziehung, Heimerziehung, sonstige betreute Wohnform (§ 27 i. V. m § 34 SGB VIII)
  • Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche in Einzelfällen (§ 35a SGB VIII)
  • Hilfe für junge Volljährige, Nachbetreuung (§ 41 SGB VIII in Ausgestaltung der Hilfe gem. § 34 SGB VIII)